Ihr Berater: Roman Neuner

Leiter Supply Chain Management (m/w/d)

aktualisiert am: 02.12.2019

Für einen Hersteller von elektrotechnischen Produkten mit Unternehmenssitz im Rhein-Main-Gebiet und Vertriebsniederlassungen im In- und Ausland suchen wir einen

Leiter Supply Chain Management (m/w/d) 

Zielsetzung:

  • Sicherstellung der Waren- und Informationsflüsse mit Analyse der Arbeitsabläufe für alle Standorte im In- und Ausland.        
  • Ableitung und Durchführung der Kapazitäts- und Mengenplanung vom Absatzplan, die Beseitigung von Lieferengpässen, die Erfüllung der Ziel-Servicerate der drei Profitcenter (DIY/Retail, Professional und Industry), die Bestandsüberwachung und-optimierung sowie die Kennzahlenauswertung und Maßnahmenverfolgung
  • Strategieentwicklung für die Optimierung der Prozesse bei gleichzeitiger Hinterfragung der Absatzpläne
  • Methodische Sichtweisen in prozessuale Arbeitsabläufe bringen

 

Aufgaben:

  • Bindeglied zum Einkauf, Vertrieb, Produktion und der Logistik
  • Permanentes Befähigen und Hinterfragen des direkten und indirekten Arbeitsumfelds im Sinne einer optimalen Servicerate der drei Profitcenter (DIY/Retail, Professional und Industry)
  • Strategische und operative Steuerung der SCM-Prozesse, deren Strukturierung und Optimierung unter Berücksichtigung von Budgets, Kosten, Ressourcen, Qualität und Zeit
  • Identifizierung und Umsetzung von Kostensenkungspotenzialen unter Berücksichtigung des Lieferversprechens gegenüber Kunden
  • Garantie der Versorgungssicherheit
  • Risikoidentifikation und -bewertung im Bereich der SCM-Prozesse sowie Ableitung und Implementierung entsprechender Maßnahmen
  • Ggfs. kompetitive und innovative Lösungen finden (z.B. als Alternative zum Wettbewerb)
  • Implementierung von State-of-the-Art-Methoden und -Tools
  • Enge Zusammenarbeit mit unternehmensinternen Schnittstellen
  • Gezielte Förderung und kontinuierliche Weiterentwicklung der unterstellten Mitarbeiter

Idealer Kandidat:

Fachliche Qualifikationen:

  • Idealerweise erfolgreich abgeschlossenes technisches oder betriebswirtschaftliches Studium oder entsprechende Weiterbildungen
  • Kennt aus der operativen Praxis die Prozesskette vom Lieferanten bis zum Kunden
  • Nachweisliche Erfolge im genannten Arbeitsbereich und im Erreichen von Ziel-Serviceraten und Bestandsoptimierungen in einem produzierenden Industriebetrieb
  • Sehr gutes methodisches und prozessuales Wissen im SCM-Bereich
  • State-of-the-Art in Bezug auf neue Technologien
  • Ausgeprägtes Invest-Nutzen-Denken
  • Guter Bezug zu Konsumgütern und Handel in Europa
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten, SAP-Kenntnisse in den Modulen MM und PP als Anwender
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Persönlichkeit:

  • Authentisch und souverän im Auftreten
  • Offensiver, pfiffiger Grundcharakter
  • Sozialkompetente und integrative Persönlichkeit
  • Sehr guter Netzwerker/denkt und agiert bereichsübergreifend
  • Offener Umgang mit Ansprechpartnern
  • Stark in der Kommunikation (auch im Zuhören)
  • Unternehmerisches Denken
  • Entrepreneurship/Querdenker; findet Ressourcen
  • Gute Analytik, denkt strategisch/ganzheitlich
  • Gleichzeitig pragmatische Hands on-Mentalität
  • Gute Selbstorganisation
  • Prozessstark
  • Kann Komplexität handeln
  • Lösungs- und ergebnisorientiert
  • Teamorientierung im abteilungsübergreifenden Führungskreis des Unternehmens
  • Konfliktfähig im Sinne der Sache / scheut keine argumentative Gegenposition

Ihre Ansprechpartnerin für diese Position ist Claudia Liepe (06341 - 38 13 33 oder claudia.liepe@anthropos-gmbh.de).

Wenn Sie sich in den oben genannten Punkten wiederfinden und Ihren nächsten Karrieresprung aktiv vorantreiben möchten, dann sollten wir uns kennenlernen!

Ihre aussagekräftige Bewerbung können Sie direkt über unser Kontaktformular an uns senden.

Vertraulichkeit und Diskretion ist für uns eine absolute Selbstverständlichkeit.

 
© 2017 Anthropos Personalberatung · Impressum · Datenschutz · Disclaimer